Geschäftsbereiche

Das operative Geschäft der Delignit AG ist in zwei Zielmärkte aufgeteilt:

Zielmarkt Automotive: 

Der Zielmarkt Automotive umfasst im Wesentlichen Herstellung und Vertrieb von Laderaumschutzsystemen und Sicherheitsausstattungen (Interieur) für die Klasse der leichten Nutzfahrzeuge (Transporter, engl. light commercial vehicle = LCV). Diese Systeme finden als Laderaum-Boden, -Wand sowie -Trennwand u.a. bei führenden Herstellern leichter Nutzfahrzeuge in der Erstausstattung (OEM) und Nachrüstung (SHOP) umfangreiche Verwendung. In der Produktgruppe PKW (engl. passenger cars) werden ebenfalls auf Basis nachwachsender Rohstoffe Ausstattungen für PKW-Innenräume (z.B. Kofferraumabdeckungen) an namhafte OEMs geliefert.

Zielmarkt Technological Applications:

Die Produkte des Zielmarktes Technological Applications sind in die Produktgruppen Building Equipment, Spezialanwendungen und Standard untergliedert. Anwendungsschwerpunkte liegen u.a. im Bereich von Böden für Produktionsstätten und Schienenfahrzeuge, Brand- und Schallschutzausstattungen von öffentlichen Gebäuden, Sicherheitsausstattungen wie Bauelemente (Tür, Fenster, Trennwand) sowie im Werkzeugbau (z.B. Herstellung von Blech-Umformungswerkzeugen).

Anwendungen

Das vielfältige Leistungsspektrum der Delignit-Werkstoffe wie auch Ihre speziellen technischen Eigenschaften schaffen die Basis für eine Vielzahl verschiedener Anwendungsmöglichkeiten.

In enger Kommunikation mit unseren Kunden sind wir fortwährend bestrebt neue Aufgabenstellungen zu diskutieren und gemeinsam innovative Problemlösungen auf der Basis von Delignit zu entwickeln. Dadurch ergeben sich immer neue Anwendungen und Einsatzgebiete für die Delignit Produkte und Systeme.

Im Alltag begegnen Ihnen die Delignit Werkstoffe, Systeme und Anwendungen z.B. als Nutzfahrzeugladeraumausstattung eines Kleintransporters, Wandverkleidung in einer Oper, Fußboden eines Schienenfahrzeuges, Stimmstock in einem Klavier oder aber Sicherheitstresen des Kassenschalters Ihrer Bank.